Iberico Schinken online kaufen

Direkt aus Spanien
Sortieren nach: Quantität arrow1 - preis arrow2
Enger text

Ibérico Schinken: der beste Schinken aus Spanien

Geschmack in Verbindung mit Genuss kommt zweifelsfrei aus Spanien. Denken Sie jetzt hauptsächlich an spanischen Wein, der den Gaumen kitzelt und Urlaubserinnerungen weckt? Für jede Art Genuss gibt es eine Steigerung. Jene kommt in dem Fall ziemlich „deftig“ daher. In Form einer spanischen Delikatesse, die sich Ibérico Schinken nennt.

Spanischer Hochgenuss hat einen Namen: Iberico schinken

Schwein gehabt? Auf jeden Fall, denn der schmackhafte Iberico schinken wird aus der Schlachtung der schwarzen Ibérico-Schweine gewonnen. Die in Südwestspanien beheimateten halbwilden Schweine sind freilaufende Tiere, die hauptsächlich in Steineichen- und Korkeichenhaien gehalten werden. Gemästet werden die „Schinkenlieferanten“ vorzugsweise mit Eicheln (bellotas). Doch nicht alle Ibérico-Schweine laufen in der freien Natur herum.

Ibérico Schinken de bellota - die delikateste Schinkensorte Spaniens

Liebhaber der spanischen Küche wissen längst schon, dass der „Jamón Ibérico de bellota“, wie der Schinken der iberischen Schweine landessprachlich genannt wird, sich geschmacklich vom ebenfalls beliebten Jamón Serrano abhebt. Ibérico Schweineschinken schmeckt intensiver, ist viel saftiger und zarter als das Schinkenfleisch von hellhäutigen Schweinen.

Dies mag wohl darin begründet liegen, dass Pata Negra Schinken intramuskuläres Fett bildet. Übersetzt bedeutet Pata Negra so viel wie „schwarze Pfote“. Diesen Beinamen haben die dunkelhäutigen Halbwildschweine aus Spanien ihren zum Teil schwarzen Klauen zu verdanken. Die sogenannten „Eichelmast-Schweine“ (Ibérico-Schwein) sind wesentlich größer und auch sehr viel fetter als die hellhäutigen spanischen Schweine, aus denen der Serrano-Schinken gewonnen wird.

Ibérico Schinken und Bellota-Schinken: gibt es da einen Unterschied?

Es gibt verschiedene spanische Schinkensorten, die sich nicht nur geschmacklich voneinander unterscheiden, sondern auch preislich.

Jamón Serrano

Der luftgetrocknete Serrano-Schinken, der von herkömmlichen weißen Schweinen stammt, die mit Getreide gefüttert werden, wird von einer mild-aromatischen, leicht nussigen Geschmacksnote bestimmt. Hierbei handelt es sich um einen relativ preisgünstigen spanischen Schinken, der überall auf der Welt bekannt ist.

Jamón Ibérico

Etwas teurer hingegen ist der begehrte Jamón Ibérico (Iberischer Schinken), der ebenso wie der Eichelschinken aus dem Fleisch der schwarzen Schweine hergestellt wird. Jene Schweine wachsen allerdings nicht in freier Wildbahn auf, sondern befinden sich bis zur Schlachtreife in der Getreidemast. Was bedeutet, dass die schwarzen Schweine dort mit hochwertigem Getreidefutter gefüttert werden.

Zu erkennen ist Ibérico Schinken, welcher von schwarzen Schweinen aus der Getreidemast stammt, am Zusatz „cebo“. Dieses Wort steht im spanischen für das deutsche Wort Getreidefutter. Jamón Ibérico ist vom Geschmack her deutlich kräftiger als der luftgetrocknete Serrano, doch nicht ganz so nüssig und ölig wie der delikate Eichelschinken.

Jamón Ibérico de bellota

Bellota-Schinken gilt als der kostbarste und teuerste spanische Schinken. Diese Sorte ist nichts anderes als die höchste Qualitätsstufe des Ibérico Schinkens. Da Bellota- oder Pata Negra Schinken von jenen schwarzen Schweinen kommt, die sich in den Korkeichenwäldern Spaniens aufhalten und dort wertvolles Futter aus der Natur, wie frische Kräuter, Nüsse und vor allen Dingen Eicheln, zu sich nehmen. Dies trägt zum aromatisch saftigen Geschmack des Schinkenfleisches bei. Der fein marmorierte Eichelschinken Pata Negra besitzt zudem eine leicht glänzende Konsistenz.

In den Genuss dess Ibérico Schinkens kommen Gourmets jedoch erst nach einer langen Reifezeit, die durchaus mehrere Jahre in Anspruch nehmen kann und abhängig von Größe und Gewicht ist. Spaniens bester Schinken wird stetigen Qualitätskontrollen unterzogen. Wie exzellent und preisintensiv der Schweineschinken ist, hängt ganz von seiner jeweiligen Qualitätsstufe ab, von denen es 3 an der Zahl gibt: de Cebo“, „de Cebo de Campo“ und „Pata Negra“ bzw. „Bellota“.



Schinken Jamones Benito
4 kilogramm
354,09 €

Schinken Domingo García Martín
4,2 kilogramm
124,41 €

Schinken Benito
100 gramm
 
Mindestbestellmenge: 20
7,50 €

Schinken Jamones Benito
500 gramm
 
Mindestbestellmenge: 8
23,93 €

Schinken Hernandez Jimenez
100 gramm
 
Mindestbestellmenge: 10
13,88 €

Schinken Rodona
7,5 kilogramm
201,54 €

Schinken Ibéricos Collado
1 kilogramm
111,65 €

Schinken JAMON IBERICO BELLOTA.BENITO
7 kilogramm
374,83 €

 
Login
Zugriff
REGISTRIEREN
EUR Exchange
£ GBP
Лв BGN
kn HRK
Ft HUF
PLN
kr DKK
CZK
leu RON
kr SEK
Fr CHF
kr NOK
Sprachen - Languages Languages
čeština
Dansk
Deutsche
Eesti keel
English
Español
Française
Hrvatski
Italiano
Latviešu
Lietuvių
Magyar
Nederlands
Polski
Português
Română
Slovenčina
Slovenščina
Suomi
Svensk
Ελληνική
български език
Leer

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie unserer Verwendung von Cookies zustimmen.