Tapas-Rezepte für Genießer der spanischen Küche

Kennen Sie die kleinen Appetithäppchen, auch Tapas genannt, die in Spanien vorzugsweise zu Weinproben bzw. bei Weinverkostungen gereicht werden und traditionell im Stehen verzehrt werden? Tapas-Rezepte sind meistens einfach, können schnell zubereitet werden und bereichern jedes Party-Buffet.
Tapas-Rezepte für Genießer der spanischen Küche

Spanischer Wein und selbst zubereitete Tapas sind immer ein Genuss. Lassen Sie sich von unseren kalten und warmen Tapas-Rezepten inspirieren!

Tapas-Rezepte: warme Tapas mit Chorizo (Paprikasalami) und Champignons


Möchten Sie sich oder Ihre Gäste mit einer besonderen spanischen Delikatesse verwöhnen, sollten Sie dieses warme Tapas-Rezept ausprobieren. Für spanische Tapas mit Chorizo und Champignons, die für vier Personen reichen sollen, benötigen Sie 400 Gramm der äußerst delikaten Paprika-Salami.

Hierbei handelt es sich um eine spanische Wurstspezialität, die aus dem Fleisch iberisches Schweines hergestellt und „Chorizo“ genannt wird. Zudem brauchen Sie für dieses Tapa-Rezept 600 Gramm Champignons und vier kleine Knoblauchzehen.

Weitere Zutaten für die herzhaften Tapas mit Chorizo und Champignons sind:



  • spanisches Olivenöl( 1 bis 2 Esslöffel davon)

  • enthäutete Mandeln (7 bis 10 Stück)

  • echten Sherry(100 ml)

  • Sherryessig (einen vollen Esslöffel)

  • Salz und schwarzen Pfeffer zum Abschmecken


Die Zubereitungszeit für dieses Rezept beträgt in etwa 30 Minuten. Wenn Sie fleißige Helfer in der Küche haben, geht alles natürlich viel schneller.

Und so geht es weiter:



  1. Zuerst befreien Sie den Chorizo von der Pelle und schneiden ihn anschließend in extradünne Scheiben.

  2. Im nächsten Schritt können Sie (sofern es keine weitere Person tun möchte) die vier kleinen Knoblauchzehen schälen. Mehr aber nicht, weder pressen, noch schneiden.

  3. Putzen Sie die Champignons, was relativ einfach mit einer neuen und unbenutzten Zahnbürste geht, falls keine Gemüsebürste zur Hand sein sollte.

  4. Entfernen Sie nun die braune Haut der Mandeln. Das Mandelenthäuten geht ganz leicht, nachdem diese kurze mit kochend heißem Wasser überbrüht worden und abgekühlt sind. Wenn Sie sich die Arbeit erleichtern wollen, kaufen Sie am besten gleich gehäutete Mandeln.


Zweite Phase des Tapas-Rezepts: in die Pfanne!


Sind alle Vorbereitungsmaßnahmen abgeschlossen, geht es an die Zubereitung der warmen Tapas mit Chorizo und Champignons. Ab in die Pfanne! Die sollte bereits vorgewärmt sein, damit sich das Olivenöl sogleich darin verteilen kann. Zuerst kommen die dünnen Paprikasalamischeiben hinein, die so lange angebraten werden bis das Fett ausgelassen ist.

Hernach werden Sie aus der Pfanne genommen, in die stattdessen die Champignons samt Knoblauchzehen und Mandeln hingegeben werden. Da letzte beiden Zutaten schnell anbrennen können, sollte die Hitze des Herdes zuvor gedrosselt werden.

Zum Ablöschen werden Sherry als auch Sherry-Essig hinzugefügt und der Pfanneninhalt so lange gegart, bis die Feuchtigkeit verdampft ist. Für etwas mehr Würze kommen Salz und schwarzer Pfeffer zum Einsatz, jedoch sparsam verwendet. Den krönenden Abschluss bildet die angebratene Paprikasalami, die wieder hinzugefügt und kurz erwärmt wird.

Die Tapas mit Chorizo und Champignons in eine große Schale füllen und auftischen. Mit einem Löffel kann nun jeder Feinschmecker seine Portion entnehmen, auf den eigenen Teller füllen und genießen!


Vega Esla, Konserven
660 gramm
4,19 €
Vegasahagún, Süß und sauer Salat
345 gramm
3,75 €
Vegasahagún, Lauch
345 gramm
3,67 €
Vegasahagún, Süß und sauer Salat
345 gramm
2,55 €
Vegasahagún, GEBRATENE PAPRIKA
325 gramm
3,35 €

SpainFlavor auf Facebook  SpainFlavor auf Twitter   SpainBlog
 
Ihren Einkauf
Leer

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie unserer Verwendung von Cookies zustimmen.