Eine der jungsten Weinregionen Spaniens - D.O. Uclés

In der zentralspanischen Region La Mancha befindet sich die vergleichsweise noch junge Weinregion Uclés. Mit der Entstehung im Jahre 2005 gilt Uclés, benannt nach dem gleichnamigen Dorf in der Provinz Cuenca, als eines der jüngsten klassifizierten Anbaugebiete des Landes. In vergleichsweise wenigen Jahren konnte sich die Region aufgrund ihrer sehr vollmundigen Rotweine schnell unter Weinkennern weltweit einen Namen machen.

Eine der jungsten Weinregionen Spaniens - D.O. Uclés

Besonderheiten der Weinregion Uclés


Südöstlich von Madrid in der Provinz La Mancha, Kastilien befindet sich die D.O. Uclés, die insgesamt 25 Dörfer umfasst. Auf rund 1.500 ha der insgesamt 175.000 ha Fläche wird der hochkarätige Wein angebaut, dem die Region den Status Denominación de Origen verdankt.

Das Klima ist aufgrund der Höhenlage von bis zu 1.200 m gemäßigt. Die Sommer sind äußerst heiß, die Wintermonate sehr kalt. Ähnlich extreme Temperaturschwankungen sind auch im Tages-Nacht-Rhythmus zu finden. Gleichzeitig ist diese Anbaugebiet mit außerordentlich viel Sonne gesegnet. Diese Klimaverhältnisse sorgen gemeinsam mit dem sandig-lehmigen Boden für erstklassige Bedingungen, um einen vollmundigen, dunklen Rotwein zu keltern, der sich überdies durch ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Alkohol und Säure auszeichnet.

Die Uclés erhielt im Jahre 2006 das Gütesiegel Denomination de Origen. Dabei sind es nur acht Bodegas, denen es offiziell gestattet ist, ihre Weine unter dem Namen D.O. Uclés zu vermarkten. Auch nur Rotweine dürfen das Gütesiegel dieses Weinanbaugebiets führen.

Die vollmundigen Rotweine der D.O. Uclés


Die Weinregion Uclés gilt als Garant für sehr vollmundige, fruchtige Weine, die je nach Rebsorte eine beerige Blume besitzen, die unterlegt sein kann mit einer Note von Pflaumen, oder auch dunklen Kirschen. Das Klima der Region wirkt sich überdies auf die Farbe und Struktur dieser Weine aus. Die meist angebaute Rebsorte der Uclés ist die Cencibel, in Spanien auch unter dem Namen Tempranillo bekannt.

Kein Wunder, denn das Klima und der lehm-sandige Boden sind besonders ideal für diese Sorte, die sich hier geschmacklich voll entfalten kann. Tempranillo überzeugt Weinliebhaber auf der ganzen Welt mit einem sehr aromatischen, fruchtigen Aroma, dem ein vielseitiges Bukett von verschiedenen Beeren innewohnt.

Überdies werden in dem Anbaugebiet auch Rotweine aus der Rebsorte Garnacha Tinta gekeltert. Äußerst beliebt ist auch Rotwein der berühmten Sorte Cabernet Sauvignon die angeblich in Frankreich ihr Ursprung hat. Diese wird sortenrein wie auch verschnitten als Cuveé angeboten. Eine Note von Beeren und Pflaumen besitzt der hier gekelterte Merlot, der sich durch sein vollmundiges, reifes Aroma auszeichnet.


SpainFlavor auf Facebook  SpainFlavor auf Twitter  SpainBlog
 
Ihren Einkauf
Leer

Olivenöl 5 liter, Olivenöl dose, Olivenöl Andalusien, Bio olivenöl, Olivenöl 3 liter,
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie unserer Verwendung von Cookies zustimmen.