Halbfester Käse aus Spanien

Halbfester Käse aus Spanien – egal ob in Scheiben, zum Streichen oder als Häppchen in Würfel geschnitten, ist in jedem Fall eine Delikatesse. Man kann diesen einfach pur oder zu diversen Salaten und Gerichten genießen.
Halbfester Käse aus Spanien

In Spanien finden Käseliebhaber mehr als 100 verschiedene Käsesorten. Darunter köstliche halbfeste Käsesorten aus Ziegen-, Schafs,- und Kuhmilch. Halbfester Käse ist in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich. Er zeichnet sich nicht nur durch die große Vielfalt und seinen Geschmack, sondern auch durch seine Qualität aus.

Die verschiedenen Geschmacksrichtungen der halbfesten Käsesorten werden anhand der unterschiedlichen Klimaverhältnisse zusätzlich geprägt, und so erzeugt jede Region einen individuellen und charaktervollen Käse. Zum Beispiel der Mahón von den Balearen, der Tetilla aus Galicien, der Idiazábal aus dem Baskenland oder der Majorero von den Kanarischen Inseln.

Halbfester Käse aus Spanien - der Herstellungsprozess


Die Herstellung von halbfestem Käse hat in Spanien eine lange handwerkliche Tradition. Käse – egal ob halbfest, Frischkäse oder fester Käse - werden in Spanien bereits seit vielen Hundert Jahren hergestellt. Natürlich hat sich die Art der Herstellung im Laufe der Jahre um einiges vereinfacht und gelingt dank moderner Technik sehr viel leicht als damals.

Käse aus Schafsmilch ist in Spanien besonders beliebt. Gerade in der Region La Mancha, wo die Schafe für den Manchego Käse gezüchtet werden, versteht man sein Handwerk. Manchego Käse schmeckt sowohl als Frischkäse, als auch als halbfester Käse. Wobei man hier ganz klar erwähnen muss, dass der Käse erst mit der Dauer der Reife immer fester wird und an Aroma gewinnt.

Spanische Käsesorten - für jeden Geschmack


Ziegenkäse, wie zum Beispiel der Majorero, der aus der Milch der Majorero-Ziege gewonnen wird, verfügt über einen leicht fruchtigen bis säuerlichen Geschmack. Wer es etwas milder bevorzugt, ist mit eine, Tetilla, welcher aus Kuhmilch hergestellt wird, gut beraten. Etwas würziger ist hingegen der Mahon Balearenkäse, der ebenfalls aus Kuhmilch besteht.
Da nicht alle Regionen für die Haltung der speziellen Kuh-, Schaf- oder Ziegenarten geeignet sind, werden auch viele spanische Käsesorten aus Mischmilch hergestellt, wie zum Beispiel der Baldaran, welcher mit einem nussigen Aroma überzeugt.

Egal, für welchen Käse Sie sich entscheiden, spanischer Käse ist bei Käseliebhabern und auch in der Gastronomie sehr gefragt und bringt Ihnen auf alle Fälle einen Hauch Spanien auf Ihre Tafel.


Cabrales, Cabrales-Käse
2,3 kilogramm
52,93 €
La Antigua Queseria, Artesano Semicurado, Käse
3,3 kilogramm
67,86 €
Vega del Záncara, Halbhartkäse
2,3 kilogramm
29,86 €
La Antigua Queseria, Semicurado, Käse
3,3 kilogramm
66,35 €

SpainFlavor auf Facebook  SpainFlavor auf Twitter   SpainBlog
 
Ihren Einkauf
Leer

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie unserer Verwendung von Cookies zustimmen.