Manchego Käse kaufen

Direkt aus Spanien
Sortieren nach: Quantität arrow1 - preis arrow2
Filter
Enger text

Manchego-Käse – ein spanischer Hartkäse mit Niveau

Spanien ist nicht nur für seinen Wein und seinen Schinken bekannt, sondern auch für seine vortrefflichen Käsesorten. Der Manchego-Käse gehört dabei zu den bekanntesten Sorten. Der Käse stammt aus der Region La Mancha – daher auch die Namensgebung.

Ein echter Manchego-Käse wird ausschließlich aus der reinen Milch der Manchego-Schafe hergestellt. Es handelt sich bei diesen Schafen um eine besonders robuste Rasse, welche selbst auf kargen Weiden und dürrer Hitze mühelos leben kann. Man schätzt, dass etwa um die 700.000 Manchego Schafe in Castilla La Mancha leben und somit um die 50 Millionen Liter an Milch liefern, wovon etwa 80 Prozent für die Herstellung des Schafskäse Manchego verwendet werden.

Die Zutaten für den besonderen spanischen Käse

Für den Manchego Hartkäse wird zunächst die Milch erwärmt und somit das Labferment geronnen. Dann wird die Masse abgetropft und manuell in Stofftüchern gepresst. Dies geschieht solange, bis die Molke komplett abgetropft ist. Danach wird die zerbrochene Masse aus den Tüchern in Zylinderformen gepresst und muss anschließend für etwa zwei Tage in einer Salzlake verweilen.

Nach dieser Zeit muss der Käse für mindestens zwei Monate reifen. In dieser Zeit wird strengstens auf die klimatischen Bedingungen - auf eine Temperatur von acht bis zwölf Grad und eine Luftfeuchte von etwa 80 Prozent geachtet.
Ein Manchego-Käse ist in verschiedenen Reifegraden erhältlich und nur ein echter Manchego erhält letztendlich den Markenaufdruck. Zudem wird jeder Manchego-Käse mit einer eigenen Registriernummer der Überwachungsstelle der Herkunftsbezeichnung versehen.

Die verschiedenen Reiefgrade des Manchego-Käse

Also eigentlich ist ein Manchego ja bereits als Frischkäse ein Genuss. Als solcher kommt er nach etwa zwei Monaten der Reifung in den Verkauf und unter der Bezeichnung „fresco“ geführt. Hierbei handelt es sich um einen hellen, noch weichen Käse.

Reift der Manchego weiter – so etwa drei bis sechs Monate, dann handelt es sich um einen „curado“, einen aromatischen Schnittkäse. Und je länger der Manchego reift, umso dunkler und fester wird er. Zudem gewinnt er mit jedem Monat an Aroma, welches von kräftig bis würzig reicht. Ein „viejo“ reift mitunter mindestens ein Jahr.

Manchego – ein spanischer Hartkäse, der zu wahren Gaumenfreuden verhilft

Manchego genießt man am besten pur. Er passt ideal zu Obst, zu Tapas oder sogar zu Honig. Ganz besonders lecker ist ein eingelegter Manchego-Käse, welcher in Öl und Kräutern eingelegt wird.

In Verbindung mit einem guten Glas spanischem Rotwein, erweist sich der Manchego als perfekter Tischbegleiter.



Käse Peñalajo

2 kilogramm
45,24 €


BIO OLIVENÖL, OLIVENÖL ANDALUSIEN, OLIVENÖL 5 LITER, Olivenöl 3 liter, OLIVENÖL DOSE,
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie unserer Verwendung von Cookies zustimmen.