Spanisches Essen: Leidenschaft pur

Was ißt man in Spanien? Spanisches Essen gilt als vielfältig und abwechslungsreich. Es überzeugt mit frischen und gesunden Komponenten direkt aus dem Meer sowie herzhaft deftigen Eintopfgerichten. In Spanien gehört weißes, duftendes Brot zur Sättigungsbeilage.

Spanisches Essen: Leidenschaft pur

Zum jetzigen Zeitpunkt geht man davon aus, dass die spanische Küche insbesondere durch ihre abwechslungsreiche Geschichte verschiedener Kulturen geprägt ist. Dies wird nicht zuletzt an den vielfältigen Tapas, eines der typischen spanischen Gerichten, deutlich. Darunter sind kleine Appetithäppchen zu verstehen, sie zu einem vollmundigen oder leichten Wein aus dem Mittelmeerraum gereicht werden. In ganz Spanien gibt es gemütliche Tapa-Bars und Bodegas, die abends nie leer bleiben. Hier werden die kleinen Snacks zumeist im Stehen verspeist.

Die kulinarischen Köstlichkeiten der Spanier


Die Spanier sind ein Völkchen von Genießern, die ihre Esskultur im gesamten Land zelebrieren. Das Essen in Spanien wird fast zu einem Ritual, das Familienmitglieder oder Freunde um einen Tisch herum versammelt. Möchte man Spanien entdecken und das Flair in sich aufnehmen, gelingt dies am besten über die typisch spanischen Köstlichkeiten. Im spanischen Norden dominieren Fleisch und Fisch, die gerade in der Grenzregion über französische Einflüsse charakterisiert werden.

Der Klassiker des Bohneneintopfsmit Speck und Blutwurst ist in diesen Gegenden ein absolutes Muss der spanischen Küche. In den Regionen kocht man ausschließlich mit frischem Gemüse, Fisch und Obst, denn diese Komponenten sind in der Lage, die vollmundigen Aromen intensiv zu entfalten.

Möchten Sie spanisches Essen für sich entdecken, kommen Sie an der Paella nicht vorbei, die in Valencia vor ca. 200 Jahren erfunden wurde und heute als das typische spanische Gericht gilt. Dabei macht jede Familie und jedes Restaurant seine Paella mit den ganz eigenen Aromen. Die andalusisch geprägte Küche Spaniens besticht vor allen Dingen durch ihre maurischen Einflüsse - köstliches Mandelgebäck, saftiges Fleischspieße und exotischen Gerichte aus dem Meer.

Spanisches Essen: iberischer Schinken


Für die Zubereitung von spanischem Essen sollten Sie auf die Spezialitäten setzen. In diesem Zusammenhang ist vor allen Dingen das Olivenöl zu nennen. Es wird zu Weißbrot gereicht und macht selbst einfache Tapas zum delikaten Leckerbissen.

Klimatisch bedingt dominieren in Spanien vor allen Dingen die Dauerwurstarten, wie Schinken, Paprikawurst und Longaniza. Insbesondere der spanische Schinken zählt weltweit als die Delikatesse. Es sind die dunkelhäutigen, iberischen Schweine, die den wunderbaren kaltgetrockneten Schinken liefern. Aromatisch und würzig gepaart mit einem unverwechselbaren Aroma: w er einmal eine hauchdünne Scheibe spanischen Schinken gemeinsam mit würzigem Käse und Weißbrot an Olivenöl verspeist hat, dabei seine Augen verschließt, wird sich wie ein König in Spanien fühlen.

Pago Capellanes, Rotwein
75 cl
26,26 €
Románico, Rotwein
75 cl
11,09 €
Valbuena, Rotwein
75 cl
125,36 €
Paternina Banda Azul, Rotwein
75 cl
6,28 €
Salia, Rotwein
75 cl
17,91 €

SpainFlavor auf Facebook  SpainFlavor auf Twitter   SpainBlog
 
Ihren Einkauf
Leer

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie unserer Verwendung von Cookies zustimmen.